Prüfung nach DGUV V3 & DIN VDE 0701-0702


Prüfung nach DGUV V3 & DIN VDE 0701-0702

preevent Prüfung BGV A3 & DIN VDE 0701-0702

Die wiederkehrende Prüfung ortsveränderlicher und ortsfester Elektrogeräte, Anlagen und Betriebsmitteln ist in gewerblichen Bereich vorgeschrieben. Im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung nach TRBS 1111 (Technischen Regeln der Betriebssicherheit) wird die notwendige Frist für die Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 (früher BGV A3) bzw. DIN VDE 0701-0702 festgelegt.

Unsere Prüfungen erfüllen die Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sowie die der TRBS 1201.

Ihr Ansprechpartner:
Herr Bernd Wankelmann

DGUV Vorschrift 4

Die DGUV Vorschrift 4 ist inhaltlich gleich mit der DGUV Vorschrift 3, hat aber einen anderen Geltungsbereich.

Die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 4 gilt für regelmäßige Prüfungen in kommunalen Einrichtungen, z.B. in Gebäuden/Fahrzeugen von Behörden, Feuerwehr, Schulen oder Kitas und andere öffentliche Einrichtungen. Des Weiteren gilt diese Vorschrift für die Unternehmen, für die die Unfallkasse Post und Telekom (UK PT) bis zum 31.12.2015 zuständig war, ab dem 01.01.2016 BG Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr). Dies gilt auch für die Unfallfürsorge einschließlich der Prävention für die Beamten.

Hier sind insbesondere Einrichtungen der Feuerwehr, Feuerwehrwachen, Feuerwehrhäuser und Fahrzeuge der Feuerwehr und deren Ausrüstung/Ausstattung zu nennen

Gesonderte Regelwerke für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben; hier Feuerwehr, Rettungsdienst, Technisches Hilfswerk:

Ihr Ansprechpartner:
Herr Bernd Wankelmann