Fachkundeseminare Arbeitsschutz


Fachkundeseminare Arbeitsschutz

preevent Anlagen- und Betriebssicherheit

Der Veranstaltungsort für die unten aufgeführten preevent-Seminare ist Osnabrück. Die genauen Seminartermine finden Sie hier.

Sämtliche Seminare sind auch als Inhouseschulung oder an anderen Veranstaltungsorten buchbar. Die unten genannten Preise gelten pro Teilnehmer. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein separates Angebot für mehrere Teilnehmer, bzw. firmeninterne Schulungen. Sprechen Sie uns an!

 

Ausbildung nach DGUV Regel 112-190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“ (früher: BGR 190) für Träger von Atemschutzgeräten (Filter & Isoliergeräte)

In vielen Unternehmensbereichen ist der Einsatz von Atemschutz nicht mehr wegzudenken. Der Atemschutzeinsatz setzt zwingend eine Ausbildung nach DGUV-R190 voraus, damit Ihre Mitarbeiter Atemschutz überhaupt einsetzen dürfen.

Dauer: 8 Unterrichtseinheiten

Kosten: 340€ pro Teilnehmer exkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke

Zielgruppe: Chemische Industrie, Abwasserbetriebe, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Fach- und Führungskräfte

 

Ausbildung nach DGUV Regel 112-190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“ (früher: BGR 190) für Träger von Atemschutzgeräten (Filtergeräte)

In vielen Unternehmensbereichen ist der Einsatz von Atemschutz nicht mehr wegzudenken. Der Atemschutzeinsatz setzt zwingend eine Ausbildung nach DGUV-R190 voraus, damit Ihre Mitarbeiter Atemschutz überhaupt einsetzen dürfen.

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten

Kosten: 150 € pro Teilnehmer exkl. MwSt.

Zielgruppe: Chemische Industrie, Abwasserbetriebe, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Fach- und Führungskräfte

 

Wiederholungsunterweisung nach DGUV Regel 112-190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“  (früher: BGR 190) für Träger von Atemschutzgeräten (Filter & Isoliergeräte)

Gemäß DGUV-R190 ist es für jeden Atemschutzgeräteträger zwingend notwendig, sich mindestens einmal pro Kalenderjahr fortzubilden. Nur so bleibt die Atemschutztauglichkeit erhalten.

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten

Kosten: 110€ pro Teilnehmer exkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen

Zielgruppe: Atemschutzgeräteträger

 

Wiederholungsunterweisung nach DGUV Regel 112-190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“  (früher: BGR 190) für Träger von Atemschutzgeräten (Filtergeräte)

Gemäß BDGUV-R190 ist es für jeden Atemschutzgeräteträger zwingend notwendig, sich mindestens einmal pro Kalenderjahr fortzubilden. Nur so bleibt die Atemschutztauglichkeit erhalten.

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten

Kosten: 110€ pro Teilnehmer exkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen

Zielgruppe: Atemschutzgeräteträger

 

Grundlehrgang Verwendung von PSA gegen Absturz

Wird in absturzgefährdeten Bereichen gearbeitet, ist die Verwendung von PSA gegen Absturz notwendig. Die Teilnehmer werden mit den gesetzlichen Grundlagen, dem richtigen Anlegen eines Auffanggurtes, Mindestarbeitshöhen, Absturzszenarien und der Ersten Hilfe vertraut gemacht.

Dauer: 8 Unterrichtseinheiten

Kosten: 240€ pro Teilnehmer exkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke

Zielgruppe: Mitarbeiter die in absturzgefährdeten Bereichen PSAgA zukünftig verwenden sollen.

 

Fachkundiger zum Freimessen nach DGUV Regel 113-004 Teil 1, bzw. Ausbildungsgrundsatz DGUV Grundsatz 313-002

Werden Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen durchgeführt und die Gefährdungsbeurteilung hat ergeben, dass mit gefährlichen Gasen, bzw. Sauerstoffmangel zu rechnen ist, sind diese durch eine fachkundige Person vor Beginn der Arbeiten freizumessen. Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar sind die Teilnehmer befähigt diese Aufgabe durchzuführen.

Dauer: 1 Tag

Kosten: 350€ pro Teilnehmer exkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen und Prüfungsgebühren

Zielgruppe: Mitarbeiter die zukünftig mit dem Freimessen beauftragt werden.

 

Unterwiesene Person tragbare Gaswarngeräte nach T021/T023

Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse im Umgang mit tragbaren Gaswarngeräten, sowie notwendige Sichtkontrollen.

Dauer: 1 Tag

Kosten: 150€ pro Teilnehmer exkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen

Zielgruppe: Mitarbeiter die zukünftig Gaswarngeräte verwenden und die notwendigen Sichtkontrollen und den Anzeigetest durchführen sollen.